Die Mesotherapie ist ein minimalinvasives Verfahren, bei dem eine Reihe von superfeinen Injektionen von Vitaminen, Mineralien und Aminosäuren in die mesodermale Hautschicht abgegeben werden. Diese Infusion verschiedener Inhaltsstoffe nährt und verjüngt die Haut und stimuliert gleichzeitig die Produktion von Kollagen und Elastin, die beide für die natürliche Elastizität der Haut unerlässlich sind.

Was können Sie erwarten?
Die Behandlungszeit beträgt ungefähr 30 Minuten. Obwohl sie nicht schmerzhaft ist, kann sie etwas unangenehm sein, sodass eine Narkosecreme verwendet werden kann, wenn die Haut etwas empfindlich ist. Mit minimalen Ausfallzeiten – es kann zu leichten Blutergüssen und Schwellungen kommen, die jedoch nur von kurzer Dauer sind und sich innerhalb von 24 Stunden einstellen sollten – wird die Haut strahlender, hydratisierter, genährt und straffer mit einer verbesserten Textur. Alle zwei Wochen wird ein Kurs von 3-4 Sitzungen mit 1-2-maligen Erhaltungsbehandlungen empfohlen.

Was sind die Vorteile?
Mesotherapie kann sofort stumpfe, müde aussehende Haut und oberflächliche Falten verbessern, kann aber auch dazu beitragen, die träge Durchblutung zu verbessern und den Körper dabei zu unterstützen, alternde Toxine auszuspülen. Diese Behandlung kann auch verwendet werden, um Pigmentierungsprobleme anzugehen, Aknenarben zu behandeln und kombiniert zu werden, um die Wirkung anderer ästhetischer Behandlungen wie Botox oder Füllstoffe zu verstärken.